|en

PAUL MOROCCO

PAUL MOROCCO (GBR)

„OLE!“

Olé, Olé und Olé – das verrückte Trio aus Großbritannien, Spanien und Italien zaubert aus Comedy, Musik, Artistik und Tanz eine dynamische Bühnenshow, die den Begriff „Power“ im Kleinkunstbereich neu definiert hat. Man nehme für Flamenco typische Zutaten wie Rhythmik, Tempo und Intensität und verbinde all das mit atemberaubender Jonglage. Egal ob Pingpong-Bälle, Zitrusfrüchte oder Tennisschläger – es bleibt nichts liegen. „The Gypsy Kings go juggling!“

Nach dem Motto „The Good, the Bad, the Ugly” formte Morocco ein Trio, in dem er als “Fat Man in the Middle” eindeutig die Rolle des letzteren besetzt, während seine Mitstreiter die Rollen des „Charming Boy“ und Latin Lover“ ausfüllen. Allen gemeinsam ist musikalische Virtuosität und Verwurzelung in den unterschiedlichsten Stilen von Rumba und Flamenco über latin bis zu den Chart – Hits der letzten Jahrzehnte.

Wenn die drei Guitarreros in ihren engen, schwarzen Anzügen und breitkrempigen Hüten zu ihren Instrumenten greifen, verwandeln sich diese in Pulverfässer, an denen schon die Zündschnur lodert…..

30 min