|en

Michael Zandl

Michael Zandl (AUT)

„Mimicry“

In der Biologie beschreibt „Mimicry“ die Fähigkeit bestimmter Tiere sich der Gestalt anderer anzupassen, um von ihrer irrtümlichen Verwechslung zu profitieren. Aber in der Tierwelt sind die Dinge auch nicht immer so, wie sie scheinen. In diesem Zirkustheaterstück führt der Künstler das Publikum in eine andere Welt, eine seltsame Welt voller Illusionen und Überraschungen, die vor allem eines beinhaltet: Hüte, sehr viele Hüte.

Performance

9 min