Mondfinsternis in Österreich, aber nicht in Lienz
Mondfinsternis in Österreich,  aber nicht in Lienz

Das für Freitag und Samstag geplante Programm auf Schloss Bruck schien für einige Tage gefährdet, denn das Kunstobjekt des Engländers Luke Jerram ging auf dem Transportweg verloren und tauchte erst nach massiven europaweiten Interventionen wieder auf.    Nun ist es soweit!

Weiterlesen
Cirk La Putyka
Cirk La Putyka

Fotos von gestern Abend gibt es hier. Copyright: Brunner Images.   Wer den tschechischen Zirkus nicht verpassen will, sollt sich schnell noch Karten besorgen!  

Weiterlesen
„Roots” – Cirque Niveau vom Allerfeinsten
„Roots” –  Cirque Niveau vom Allerfeinsten

Olala gibt uns etwas von jenem Gefühl zurück, das wir früher hatten, wenn ein Zirkus in die Stadt kam. Genau dieses Gefühl, dieses Staunen über fast unwirklich scheinende Auftritte und Charaktere aus einer anderen, einer surrealen Welt, vermittelt auf wundersame Weise im Festivalprogramm von OLALA 2018 ein Act, der künstlerisch herausragt aus dem bunten Kleinkunst-Gewusel des Straßentheaterspektakels.

Weiterlesen
The Museum of the Moon
The Museum of the Moon

Ein Mond ging verloren. Diese Schlagzeile geisterte in den letzten Tagen durch die Medien in halb Europa. Das Kunstobjekt, das für das 27. Internationale Straßentheaterfestival Olala in Lienz gedacht war, verließ am 10 .Juli 2018 Bristol in England und hätte am 16. Juli in Lienz eintreffen sollen. Doch der Mond ist in Osttirol nicht angekommen.

Weiterlesen
Riesenluminarium “Katena” – Architects of Air (GB)
Riesenluminarium “Katena” – Architects of Air (GB)

Das monumentale Objekt mit einer Länge von 44m und einer Breite von 37m umfasst ein weitverzweigtes Netz von Kanälen, Säulen und Kuppeln in Form von Bäumen und Domen. Man betritt eine einzigartige, faszinierende neue Welt – eine unermessliche Welt von Farben und Formen. Bild: Philipp Brunner   Hier eine Reise durch das Luminarium von Mayr Markus! Danke. Film Katena  

Weiterlesen
Olala hat gestartet
Olala hat gestartet

Olala 2018 hat gestartet und hier gibt es bereits die ersten Fotos. Danke an Philipp Brunner!

Weiterlesen