VOALA PROJECT (ARG, ESP, BRA)

Die 12 – köpfige Luftakrobatikgruppe VOALA wird für den glanzvollen Abschluss des Olala 2013 sorgen. Die Performance erzählt die Geschichte einer zufälligen Begegnung auf einem Bahnhof – “Voala Station“ . Der letzte Zug ist abgefahren, also geht es in die Luft. Das internationale Ensemble wird auf den größten Festivals der Welt gefeiert und  wurde auch zur Schlussfeier der Olympischen Spiele 2012 nach London eingeladen. Umso stolzer präsentieren wir diese atemberaubende, aber auch sehr poesievolle Show zum Finale. Auf einem 40m hohen Kran hängend – auf Trapezen oder nur in Tüchern – wird die Gruppe magische Figuren in den Lienzer Nachthimmel zaubern, Glitter aus Sonnenschirmen wird sich über das Olalapublikum ergießen – Olala …